Freigeschaltet am 7. September 2020

Nuix Version 8.6

Im Juni 2020 veröffentlichte Nuix die Version 8.6 sowohl für die Workstation als auch für die Weboberfläche Investigate. Was hat sich alles getan? Ein Überblick.

Neuerungen in der Nuix Workstation

Bei der Workstation wurde die Integration der Datenbank Elasticsearch verbessert, wobei in Nuix gelöschte Fälle mittlerweile auch automatisch aus Elasticsearch entfernt werden. Neu sind auch die Custom Named Entities für alle Benutzer/innen verfügbar. Unsere Technikprofis haben hierzu bereits ein Erklärvideo auf YouTube veröffentlicht.

Vor einigen Wochen wurde zudem eine neue OCR (Optical Character Recognition) Engine herausgegeben, nämlich den ABBYY FineReader Recognition Server in der Version 12.4. Damit können PDFs mit einem Umfang von mehreren hundert Seiten verarbeitet und Text daraus extrahiert werden, was in Vergangenheit immer mal wieder zu Problemen führte. Die Extraktion von Texten sollte nun flüssiger vonstattengehen.

Des Weiteren trägt die Partnerschaft von Nuix mit dem Mobile-Forensik-Hersteller MSAB Früchte: Das Produkt XRY wurde integriert und es können neu MSAB-Reports in die Workstation geladen werden. Selbstverständlich ist der Import von Cellebrite- und Oxygen-Reports weiterhin möglich.

Und zu guter Letzt: Mit der Veröffentlichung der Version 8.4 kündigte Nuix an, dass in Zukunft keine Fallmigrationen mehr nötig sein würden; diese Ankündigung entpuppt sich nun als nicht zutreffend. Eine Migration von Fällen, die in früheren Versionen erstellt wurden, ist leider noch immer zwingend.

Die wichtigsten zwei Änderungen in Investigate

Die Absicherung der Weboberfläche Investigate wurde erhöht. Es wurden sowohl ein Single Sign-on (SSO) als auch die Möglichkeit einer Two-Factor-Authentification eingeführt, um Investigate besser in eine bereits bestehende Netzwerkumgebung zu integrieren.

Neu ist es bequem möglich, sofort per Rechtsklick nach gefundenen Entities wie z. B. E-Mail-Adressen zu suchen. Hierzu den gewünschten Begriff einfach markieren und per Rechtsklick die Sofortsuche («Suchen nach») aktivieren. In unserem Beispiel (siehe Bild unten) würden dann alle Mails angezeigt, bei denen die E-Mail-Adresse entweder als Absender oder Empfänger gelistet ist respektive wo sie im CC oder BCC vorkommt.

Neu: Sofortsuche mit Rechtsklick

2020 07 23 09 30 05 Nuix Investigate